Yurdumspor - SG Werden 80 5-2

Nach einer längeren Durststrecke konnte endlich ein Sieg eingefahren werden.
Von beginn an machte Yurdumspor Druck und suchte den Weg zum Gegnerischem Tor.
In der 19. Minute gelang Gökhan Azgin das ersehnte Tor zum 1-0.
3 Minuten später machte Tayfun Gaygusuz sein Tor zum 2-0.
Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams auch in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel kam Werden 80 besser ins Spiel und erzielte das 2-1.
Doch sofort war Yurdumspor wieder Wach und machte eine Minute später das 3-1 durch Gökhan.
Yurdum spielte konzentriert weiter und suchte das Tor um die Führung weiter auszubauen.
In der 59. Minute gelang Serkan Özpay schließlich das 4-1.
Mit einem 3 Tore Vorsprung wollte Yurdumspor das Ergebnis runterspielen und wurde von den Gästen aus Werden Bestraft.
In der 84.Minute markierte Dennis Peter das 4-2 für Werden 80.
Yurdumspor merkte das sie wieder mehr tun müssen und legten noch mal einen Gang höher.
Schließlich konnte Mansur Nassery 2 Minuten vor Schluss den 3 Tore Vorsprung wiederherstellen.
Somit endete das Spiel mit einem Verdientem 5-2 Heimsieg.
Mit dieser Positiven Leistung will die Mannschaft am nächsten Wochenende gegen SV Preußen Eiberg anknüpfen und endlich eine Siegesserie starten.